Rat
für Berater

Wir geben Netzwerkpartnern im Dritten Sektor ein Gesicht.

Helferrat-Gütesiegel

Gemeinsam für den Dritten Sektor

Liebe Menschen aus der Beratung und Dienstleistung für Gemeinnützige, liebe Freunde und Förderer im Dritten Sektor,

kennen Sie das auch? Sie sind von ganzem Herzen Profi in Ihrem Tun. Sie haben sich in Ihrer Tätigkeit professionalisiert und lernen täglich dazu.

In Ihrer Arbeit genießen Sie ein gutes Verhältnis zu Ihren Mandanten und Kunden und sind häufig erster Ansprechpartner bei Themen, die nicht zu Ihrem Fachgebiet gehören. Sie wollen Ihre Mandanten und Kunden in ihren Entwicklungsschritten ganzheitlich unterstützen. Sie wollen diese Möglichkeit für Ihre Kunden auch deutlich und werblich herausstellen.

Oftmals liest man heute bei zahlreichen Beratern und Dienstleistern: „Wir beraten Sie gerne ganzheitlich. Da wir nicht mehr weiterwissen, verfügen wir über ein kompetentes Netzwerk“.

Doch wer verbirgt sich hinter diesem ominösen „Netzwerk“? Selbst wenn das Logo des Netzwerkpartners aufgeführt wird, wissen Sie nicht, was dahintersteckt.

Das wollen wir vom Helferrat ändern. Zum Wohl der Dienstleister und Berater, die sich für den Dritten Sektor stark machen – die das bürgerschaftliche Engagement in Deutschland und der Welt unterstützen möchten. Wir geben den Netzwerkpartnern ein Gesicht.

Gütesiegel des Helferrates

Der Nutzer weiß durch das Gütesiegel des Helferrats, auf welchen Kriterien Ihre Arbeit beruht.

Enge Beziehungen

Über gemeinsame Projekte und regelmäßig stattfindende gemeinsame Helferrat-Mitgliedsgesprächen arbeiten wir zusammen an Themen, die sich mit unserer Aufgabe als Dienstleister und Berater im Dritten Sektor befassen.

Wesentliche Aufgabe von Helferrat ist die Verdeutlichung unserer Wertehaltung gegenüber Vereinen, Stiftungen, Verbänden und anderen Organisationsformen des Dritten Sektors. Die Förderung des bürgerschaftlichen Engagements durch professionelle Unterstützung wird durch uns als Helferrat veranschaulicht. Jedes einzelne Mitglied leistet einen Beitrag dazu.

Gemeinsam mehr erreichen

Dazu tauschen wir uns mit unseren Mitgliedern und Partnern zu den unterschiedlichen Strategien und Herangehensweisen der verschiedenen Organisationen aus. Dahinter steht unsere Überzeugung, dass wir gemeinsam mehr erreichen können! Und, dass wir nur an einem runden Tisch Dienstleistungen für die meist ehrenamtlich geführten Vereine und Stiftungen bereitstellen zu können.

Die bürokratischen Hürden und wirtschaftlichen Zwänge, aber auch die Aufgaben von Öffentlichkeitsarbeit und Transparenz, die Rolle von Organisationen als Arbeitgeber sind durch ehrenamtliche Tätigkeit kaum noch zu bewältigen. Eine effiziente Vernetzung und Hilfe durch auf den Dritten Sektor ausgerichtete Dienstleistung und Beratung ist ein Weg, um Gutes professionell zu tun.

Dienstleister für den Dritten Sektor

  • Sie sind von ganzem Herzen Dienstleister für den Dritten Sektor, für gemeinnützige Vereine und Stiftungen, Familien- oder Unternehmensstiftung oder gemeinnützige Kapitalgesellschaften?
  • Sie haben Ideen für eine individuelle, auf Stiftungen ausgerichtete Vermögensanlage und Gebührenstruktur?
  • Sie verstehen sich als PR-Berater mit Sinn für die Präsentation und treffende Aussagen über Stiftung und Verein?
  • Sie interessieren sich dafür, nebenberuflich Ihre Leistungen für den Dritten Sektor anzubieten, können dies aber nicht rein ehrenamtlich tun?
  • Sie suchen nach einem passenden Ehrenamt und möchten durch uns eine geeignete Einrichtung finden?
Helferrat-Team

Lassen Sie uns gemeinsam helfen!

Aus zahlreichen Gesprächen in unserer Beraterpraxis ist die Idee zum Helferrat erwachsen. Unser Netzwerk sichtbar zu machen und gleichzeitig die Qualität für den Dritten Sektor zu verbessern ist unser Antrieb.

Florian Brechtel & Michael Rheindorf
Gründer

Mitglied im Helferrat

Eine Mitgliedschaft im Helferrat muss man sich verdienen. Dazu wurde die gemeinnützige Stiftung Helferrat als Vergabestelle des Helferrat Gütesiegels in Leben gerufen.

Die Stiftung Helferrat hat Kriterien für die grundsätzliche Aufnahme in den Kreis der Anwärter formuliert. Ein unabhängiges Expertenkuratorium prüft die Erfüllung der Kriterien und vergibt das Gütesiegel. Eine Überprüfung der Kriterien wird in regelmäßigen Abständen kontrolliert.

Mit dem Gütesiegel können die Gütesiegelträger für sich werben. Die gemeinnützige Stiftung Helferrat erhält dafür eine Lizenzgebühr. Die gemeinnützige Stiftung Helferrat finanziert sich ausschließlich durch Erträge, Spenden und diese Lizenzgebühr, um ihre Arbeit zum Wohle des bürgerschaftlichen Engagements fortzusetzen. Die Stiftung Helferrat nimmt gerne Spenden entgegen und kann dafür eine Zuwendungsbestätigung auszustellen. Eine Spende beeinflusst jedoch nicht die Prüfung zur Gütesiegelvergabe.

Als Gütesiegelträger erhalten Sie die Möglichkeit, im Rahmen eines Kooperationspartner der Gesellschaft Helferrat werblich herausgestellt und bei gemeinsamen Projekten in das Projektteam gerufen und empfohlen zu werden.

Sie möchten mehr über unser Konzept wissen oder wollen sogar gleich mitmachen?

Wir stehen Ihnen gerne für ein erstes Kontaktgespräch zur Verfügung. Gerne senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten. Sie erhalten einen Fragebogen zu den Aufnahmekriterien und Terminvorschläge für ein persönliches Gespräch in Präsenz oder via Online-Meeting.

Lassen Sie uns gemeinsam helfen!

Stifterzentren

Ihr individuelles Stiftungszentrum für Ihre Organisation

Wir unterstützen Sie bei der Begleitung von Stiftern, Förderern und Erblassern und übernehmen die Verwaltung für Ihre Treuhandstiftungen. Wir bieten Ihnen die Funktion einer zentralen Geschäftsstelle für Ihr eigenes Stiftungszentrum. Eine Synergie für den Dritten Sektor – Vorteile für Sie und die Entwicklung Ihrer Ziele!

Unsere Kompetenz und Leistung für Ihre Organisation

Das Engagement der Menschen wächst, sobald sie selbst konkret erleben, was sie dadurch in Bewegung setzen. Organisationen, die eine partnerschaftliche Gemeinschaft mit ihren Stiftern, Spendern, Förderern und Mitgliedern eingehen, können wir beim Management und der gesamten Verwaltung begleiten.

Den speziellen Anforderungen von Treuhandstrukturen ebenso wie den individuellen Bedürfnissen der einzelnen Treuhandstiftungen unter Ihrem Dach begegnen wir kompetent und verantwortungsvoll mit einem Team von Buchhaltern, Stiftungsbetreuern und Beratern. Damit Ihnen mehr freie Kapazitäten für die Aufgaben in Ihrer Organisation verbleiben.

Gemeinsame Entwicklung

Dafür erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam ein Konzept und beraten Sie bei der Ausgestaltung und der Einbindung in die bestehende Organisation und Ihre Strukturen. Welche Aufgaben innerhalb des Stiftungszentrums Sie uns übergeben wollen, entscheiden Sie. Unsere komplette Leistungspalette für Stifterinnen und Stifter und deren Stiftungen steht Ihnen zur Verfügung – von der Buchhaltung bis zur Prozessentwicklung, von der Betreuung Ihrer Treuhandstiftungen bis hin zur operativen Begleitung beim Jahresabschluss oder Transparenzbericht/ Wirkungsbericht.

Die Treuhandfunktion wird durch die langjährige Treuhänderin Rheindorf Stiftungsmanagement GmbH, Gründungsmitglied des Helferrates eigenverantwortlich nach den Grundsätzen guter Treuhänder des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen durchgeführt.

Scroll to Top